Anzeige

Malerdorf Kleinsassen

Kleinsassen

Das Künstler- und Malerdorf Kleinsassen


Nahe der Milseburg liegt das bekannte Künstler- und Malerdorf Kleinsassen. Maler aus Berlin, Dresden, Düsseldorf und anderen Kunstmetropolen Deutschlands haben das idyllische Dorf bereits Mitte des 19. Jahrhunderts für sich entdeckt. Das malerisch gelegene Kleinsassen inspirierte sie so sehr, dass auf Initiative der Künstler eine bedeutsame Tradition entstand, die bis heute anhält.


Im Malerdorf Kleinsassen gibt es drei Malerrundwege:



  • Paul-Klüber-Malerrundweg (ca. 2 km – Kleinsassen und direkte Umgebung)

  • Julius-von-Kreyfelt-Malerrundweg (ca. 6 km – klassische Aussicht auf die Milseburg und Schloss Bieberstein) 

  • Milseburg-Malerrundweg (ca. 7,2 km – Ansicht der Milseburg aus verschiedenen Blickwinkeln)


Auf den Schildern der Wege sind Werke von Künstlern zu sehen, die in und um Kleinsassen tätig waren. Mit kurzen Infos versehen, sind ihre Bilder zum Teil an Orten platziert, an denen sie entstanden sein könnten. So bekommt man als Wanderer und Betrachter einen guten Eindruck, welche Anziehungskraft und Faszination das Dorf und die umgebende Landschaft auf die Künstler ausgeübt hat und noch immer ausübt. 


Neben der künstlerischen Bedeutung des Ortes und der bekannten Kunststation mit hochkarätigen Ausstellungen gibt es in Kleinsassen außerdem noch ein Pfundsmuseum. Auf mehreren Etagen finden Besucher des Museums eine große Sammlung an Exponaten rund um das Thema Wiegen, Messen und Gewichte aus einer Zeitspanne von 3000 v. Chr. bis heute.


Informationen zum Verein Malerdorf-Kleinsassen e.V. finden Sie hier.

Anzeige
Wanderführer "Rhön Rundwege - Rund um Fulda" online bestellen

Bestellen Sie jetzt den Wanderführer "Rund um Fulda" mit den Rhön-Rundwegen rund um Fulda bequem in unserem Online-Shop.

Zum Online Shop
Anzeige