Restaurants & Gaststätten in der Rhön

Anzeige

Restaurants & Gaststätten in der Rhön

Kulinarische Hochgenüsse in der Rhön

0/8/15 war mal. Viele Restaurants und Gasthöfe der Rhön haben längst die Zeichen der Zeit erkannt und bieten ihren Gästen etwas Besonderes: Regionale Spezialitäten mit Pfiff – zubereitet mit viel Liebe und Produkten aus der Rhön, oft aus ökologischem Anbau. Schon mal eine Rhönforelle in Mandelkruste probiert? Nein? Ein Erlebnis! Noch nie ein zartes Lammcarré vom Rhönschaf auf dem Teller gehabt?

Unbedingt nachholen! Doch auch die einfachen, traditionellen Rhöner Gerichte erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit, eine herzhafte Bauernvesper etwa oder ein leckerer Eintopf. Zu einem köstlichen Mahl gehört natürlich auch ein edler Tropfen. Vielleicht ein Gläschen Hammelburger gefällig? Oder doch lieber ein solides Klosterbier vom Kreuzberg? Doch genug der langen Vorrede – schauen Sie selbst und genießen Sie!

Unsere Partnerbetriebe in der Rhön

Anzeige

Rhöner Charme

Familiär und gastlich

Bereits Ende der 90er Jahre ist die Marke „Rhöner Charme“ entstanden – eine Initiative von Restaurants, Gasthöfen und Hotels, die sich ganz besonderen Qualitätskriterien verpflichtet haben und ihre Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten regionaler Herkunft verwöhnen.

Ziel der Vereinigung ist unter anderem die Stärkung der Rhöner Identität und der Vielfalt an mittelständischen Erzeugern, Handwerkern und Gastronomiebetrieben. Wer an einem Wirtshaus mit dem auffälligen Markenlogo vorbei kommt, kann sicher sein, dass er hier was Anständiges zu essen bekommt: Gute Rhöner Küche, zubereitet mit cleveren Ideen und Produkten aus der Heimat.

Rhöner Charme
mehr erfahren
Anzeige

Angebote

Die Rhöner Wirte sind nicht nur in der Küche kreativ, sondern auch wenn’s darum geht, ihre Gästen mit ausgefallenen Arrangements und Specials zu erfreuen. Über aktuelle Angebote informieren wir Sie in dieser Rubrik.

Wanderungen mit Einkehrmöglichkeiten

Gemütlich Einkehren in den Rhöner Gasthäusern

Mit Gründung des Rhönklubs im Jahre 1876 begann die touristische Erschließung der Rhön. Bis dahin galt das Mittelgebirge bei Reisenden als „unwirthlich, rauh und kalt“, wie in der Einladung zur Gründungsversammlung beklagt wurde. Es gebe einen „Mangel an Verkehrswegen und comfortablen Gasthäusern“.

Dies sollte sich nun ändern. Schon bald entstanden die ersten Berghütten, die noch immer zum Verweilen einladen und bei Wanderern teilweise Kultstatus genießen. Heute existitiert in der Rhön ein erstklassiges Wanderwegenetz mit vielen beschaulichen Rastpunkten. Wo Sie auf Ihrer Wanderung einkehren können, stellen wir Ihnen hier dar.