Anzeige

Vacha

Vacha

Vacha stellt eine alte Handelsstadt sowie die älteste Stadt Südthüringens dar und liegt am Fuße des Oechsenberges. Die Stadt hat mit den Ortsteilen Masbach, Mariengart, Busengraben, Willmanns, Oberzella, Martinroda, Wölferbütt und Völkershausen rund 5.400 Einwohner. 


In Vacha finden Sie zahlreiche sehenswerte Bauwerke wie den historischen Markt, die Burg Wendelstein mit dem Wahrzeichen Vachas den Strochenturm, die Werrabrücke mit ihren 14 Bögen sowie die erhaltene Klosterbrücke. Bis 1816 gehörte Vacha zu Hessen, danach zu Thüringen. Entlang der Brücke verlief bis 1989 die undurchlässige Innerdeutsche Grenze, die heutige Landesgrenze zwischen Thüringen und Hessen. 


Die Stadt Vacha stellt sich als Geheimtipp für alle Freunde historischer Orte dar. Hier können Sie die um den Stadtkern liebevoll erbauten Fachwerkhäuser bestaunen. Das 40 Jahre lange DDR-Grenzgebiet sorgte dafür, dass viele Gebäude erhalten blieben. Im Museum Burg Wendelstein können Besucher in die Stadtgeschichte mit all ihren Fassaden abtauchen. Ein Prunkstück des hessischen Fachwerkstils stellt die zusammen mit dem Vitusbrunnen erbaute „Widmarckt“ dar, seit 1911 als Rathaus genutzt. Bei der steinernen Werrabrücke handelt es sich aber um zwei Brücken, wie die älteste Abbildung der Stadt von Wilhelm Dilich (1591) ausweist. Erst nach 1600 fügte man beide zu einem nun siebzehn bogigen Bauwerk zusammen. Seit der großen Instandsetzung kurz nach 1800 sind es nur noch vierzehn Bögen. Mit der deutschen Wiedervereinigung 1990 erhielt sie den Namen „Brücke der Einheit“.


Von dem Servitenkloster ist nur noch der Chor erhalten, die jetzige Klosterkirche. In ihr können Sie die spätgotische Wandfresken aus dem Jahr 1472 bewundern. Die katholische Gemeinde errichtete die Elisabethkirche am Sandweg. Über Vacha hinaus von Bedeutung ist das Ende der 1920er Jahre entstandene Gymnasium in der Völkershäuser Straße, ebenso das gegenüber 1919 gegründete Kabelwerk. Nach der Wende 1989 wurde der Betrieb mit modernen Gebäuden in das neue Gewerbegebiet Vacha/Oberzella verlegt.


Zudem können Sie mit der ganzen Familie abwechslungsreiche Ausflugsziele wie den Werratalradweg, die Kanuananlagestelle und den Standplatz für Wohnmobile nahe der Werrabrücke entdecken. Sie können also Ihre Freizeit auf vielfältige Weise hier verbringen. Eine Wanderung auf dem Gedächtnisweg oder auch ein historischer Stadtrundgang bieten sich in Vacha an. 

Anzeige
Jetzt das Buch "Die 50 schönsten Ziele in der Rhön" online bestellen

Entdecke die 50 schönsten Ziele in der Rhön. Sie können diesen Reiseführer direkt online bestellen.

Zum Online Shop
Anzeige
Wanderführer "Die 50 schönsten Reisewege in der Thüringischen Rhön" online bestellen

Den Wanderführer "Die 50 schönsten Reisewege in der Thüringischen Rhön" können Sie bequem über unseren Online-Shop bestellen.

Zum Online Shop
Anzeige