Infostelle Schwarzes Moor

Fladungen
Lange Rhön

Infostelle Schwarzes Moor

  • rhoen-infostelle-schwarzes-moor-wiese
    Die Infostelle befindet sich am Drei-Länder-Eck von Bayern, Hessen und Thüringen. Foto: © Naturpark & BR Bayer. Rhön e.V.
  • rhoen-infostelle-schwarzes-moor-haeuser
    Hier erhalten Sie Informationen über das größte bayrische Naturschutzgebiet außerhalb der Alpen. Foto: © rhönführer.de
  • rhoen-infostelle-schwarzes-moor
    Im Shopbereich können regionale Produkte, Wanderkarten oder Literatur erworben werden. Foto: © rhönführer.de
  • rhoen-infostelle-schwarzes-moor-weg
    Entlang des anschließenden Lehrpfades vermitteln 23 Informationstafeln Wissenswertes über das Schwarze Moor. Foto: © Naturpark & BR Bayer. Rhön e.V.
  • rhoen-infostelle-schwarzes-moor-lehrpfad
    Von Mai bis Oktober finden regelmäßig Führungen statt. Foto: © Naturpark & BR Bayer. Rhön e.V.
  • rhoen-infostelle-schwarzes-moor-sonnentau
    Im Hochmoor ist eine Vielzahl an seltenen Tier- und Pflanzenarten beheimatet. Foto: © Naturpark & BR Bayer. Rhön e.V.
Infostelle Schwarzes Moor

Die Rast- und Informationsanlage Schwarzes Moor befindet sich beim Parkplatz Schwarzes Moor am Dreiländereck von Hessen, Thüringen und Bayern an der Staatsstraße 2288 bei Fladungen im Landkreis Rhön-Grabfeld.

Hier werden Sie über das größte bayerische Naturschutzgebiet außerhalb der Alpen, der „Langen Rhön" und über das Schwarze Moor mit Lehrpfad und Aussichtsturm informiert.

Gerne werden auch Informationen zu Wander- oder anderen Freizeitmöglichkeiten gegeben. Zudem können regionale Produkte der Dachmarke Rhön, sowie Wanderkarten und Literatur über die Rhön erworben werden.

Hinweis: der Moorlehrpfad und Aussichtsturm kann im Winterhalbjahr gesperrt sein, Winterwanderwege und Loipen stehen bei entsprechender Witterung zur Verfügung.

Zusätzliche Merkmale

  • das schwarze Moor ist mit 66 Hektar das größte Moor in der Rhön
  • 2,5 km langer Moorlehrpfad
  • der Heidelstein ist mit 926 m der höchste Berg der Langen Rhön
Anzeige