Anzeige

Historisches Getreidedreschen und Kartoffelernte im Freilandmuseum Fladungen

Fladungen
31.08.2020

In der letzten Woche der bayerischen Sommerferien geht es noch einmal rund im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen. Neben der Teilnahme am historischen Schulunterricht kann man bei der Kartoffelernte mit anpacken oder den Dreschvorgang mit Landtechnik aus vergangener Zeit beobachten.

Die Getreidefelder sind abgeerntet, nun geht es an den nächsten Arbeitsschritt. Wie man zu Zeiten vor der Erfindung von Mähdreschern die Getreidekörner gewonnen und das Stroh gepresst hat, führt das Museumsteam am Mittwoch, den 2.9. zwischen 10.00 und 12.00 sowie zwischen 13.00 und 15.00 Uhr auf der Festwiese vor. Die Dechentreiter-Dreschmaschine, die aktuell im Rahmen der Sonderausstellung „STROM FÜR DIE RHÖN. Überlandwerk Rhön 1920-2020“ zu sehen ist, können Besucherinnen und Besucher an diesem Tag einmalig in Aktion erleben. Bei Regen wird das Schaudreschen auf Donnerstag, 3.9. verschoben.„Ran an die Knolle!“ Die im Frühjahr auf den Museumsfeldern gepflanzten Kartoffeln sind reif. Am Dienstag, 1.9. sind Kinder um 13.00 und 14.30 Uhr zur gemeinsamen Ernte eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Gleichzeitig können bis zu 15 Kinder an der Aktion teilnehmen. Um die runde Knolle und die gesamte Pflanzenvielfalt im Dorf und drumherum geht es bei der öffentlichen Themenführung „Es grünt so grün“ am Sonntag, 6.9. um 11 und 14 Uhr.Wer vor dem offiziellen Schuljahresbeginn einmal erleben möchte, wie es im Unterricht vor über 100 Jahren zuging, sollte sich eine historische Schulstunde in der Dorfschule des Museums nicht entgehen lassen. Die nächsten Termine für das Mitmachprogramm sind am Sonntag, 30.8., Mittwoch, 2.9. und Samstag, 5.9. um 14.00, 14.45 und 15.30 Uhr.Weitere Informationen rund um den Museumsbesuch unter freilandmuseum-fladungen.de.

Mi, 02.09.
14.00, 14.45 und 15.30 Uhr
Aufgepasst! Historischer Schulunterricht in der Dorfschule aus Krausenbach (ohne Anmeldung, max. 15 Pers.)

Sa, 05.09.
14.00, 14.45 und 15.30 Uhr
Aufgepasst! Historischer Schulunterricht in der Dorfschule aus Krausenbach (ohne Anmeldung, max. 15 Pers.)

So, 06.09.
11 und 14 Uhr
Öffentliche Führung: Es grünt so grün – Pflanzen im Dorf und drum herum (ohne Anmeldung, max. 10 Pers.)

Anzeige