Anzeige
 Drucken  Zurück

Rhönmuseum

Fladungen

Das Rhönmuseum in Fladungen

Inmitten der malerischen Altstadt von Fladungen findet sich das Rhönmuseum im historischen Amtshaus mit Schüttbau (erbaut 1628). Das Regionalmuseum kann auf eine 100-jährige Geschichte zurückblicken und verfügt über umfangreiche kultur- und naturhistorische Sammlungen, deren Bedeutung weit über die Grenzen der Rhön hinausreichen. Aktuell erfährt das Rhönmuseum eine umfangreiche Neuausrichtung und wird im Jahr 2022 seine Wiedereröffnung feiern.

Im Laufe der vergangen 100 Jahre durchlebte das Haus zahlreiche Wandlungen, doch der einstige Gründungsgedanke blieb lebendig: der Wunsch, ein Museum für die gesamte Rhön zu schaffen und grenzübergreifend zu wirken. Dieses Ziel des Regionalmuseums formulierte bereits der Gründungsvater, Bezirksamtsmann Alfred Jacob (1874–1951), bei der Eröffnungsfeier des Rhönmuseums vor 100 Jahren. Die fließenden Grenzen des Mittelgebirges sowie der besondere Museumsstandort im Dreiländereck (Bayern, Hessen und Thüringen) lassen den damaligen Gründungsgedanken eines Gesamt-Rhönmuseums noch heute modern erscheinen.

Bis zur langersehnten Wiedereröffnung bieten regelmäßige Sonderveranstaltungen die Möglichkeit, einen Blick in die aktuell geschlossenen Museumsräume zu werfen und einen ersten Eindruck vom künftigen Rhönmuseums zu erhalten. Als Regionalplattform und lebendiger Lernort möchte sich das Rhönmuseum nach seiner Wiedereröffnung wieder zu einem regionalen Schwerpunktmuseum für die Kulturgeschichte der Rhön und der dort lebenden Menschen entwickeln.

Sonderveranstaltungen:
Unabhängig der vorübergehenden Schließung wegen der Neukonzeption finden regelmäßig Sonderveranstaltungen statt. Nähere Informationen finden Sie hier. Führungen etc. sind auf Anfrage möglich.

Dem Rhönmuseum ist eine Präsenzbibliothek angeschlossen, Termine nach Vereinbarung.

Wandern
Wanderwege von/nach Fladungen:

  • Rundwanderweg 1-6, Fladungen, Naturpark Rhön
  • Rundwanderweg 7, Naturpark Rhön (ab Leubach)
  • Museumstour
  • Kulturlandschaftsstationen
  • Das Grüne Band
  • E 3
  • E 6

Fahrrad & E-Bike
Unmittelbar vor dem Museum findet sich eine kostenfreie E-Bike Ladestation sowie Fahrradparkplätze. Der "Hochrhönbus 8305" bietet an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen (saisonal) eine Fahrradmitnahme an.

Fahrrandwege von/nach Fladungen:

  • Streutalweg
  • Rhön-Rennsteig-Weg
  • Vom-Main-Zur-Rhön
  • Das Grüne Band

PKW
Sie erreichen uns fußläufig von allen Parkplätzen (kostenfrei) innerhalb der Stadt in wenigen Gehminuten.

Bus
Das Rhönmuseum ist mit öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar. Die Bushaltestelle "Rathaus/Fladungen" befindet sich unmittelbar vor dem Museum.

  • Buslinien 8183, 8007, 8181
  • Streutalbus 8153
  • Hochrhönbus 8305 (saisonal; Samstag, Sonnntag, Feiertag sowie nach telefonischer Vereinbarung)

Bitte informieren Sie sich bei den jeweiligen Anbietern über die aktuellen Fahrpläne.

Bahn
Ein besonderes Reiseerlebnis: An ausgewählten Tagen verkehrt das historische Rhön-Zügle auf der Bahnstrecke Mellrichstadt-Fladungen.

(Der Bahnhof Fladungen ist fußläufig zu erreichen)

Wohnmobile
In der Stadt Fladungen finden Sie einen ganzjährigen Campingplatz, nähere Informationen erhalten Sie unter anderem über die örtliche Tourist-Information. 

Barrierefreiheit
Das historische Museumsgebäude ist barrierearm gestaltet und verfügt über rollstuhlgerechte WC-Anlagen sowie einen Aufzug. Individuelle Fragen zum Thema Barrierefreiheit beantworten wir sehr gerne!

Anzeige
Wanderführer Rhön-Rundwege
"Lange Rhön"
Im Rhönführer-Online-Shop kaufen
Anzeige
Wanderführer Bundle 2
"Bayern"
Im Rhönführer-Online-Shop kaufen

Bestellen Sie jetzt den neuen Wanderführer "Rhön-Rundwege - Lange Rhön" mit allen Rhön-Rundwegen in der Langen Rhön bequem bei amazon.

Anzeige