Anzeige
 Drucken  Zurück

Museen Schloss Aschach

Bad Bocklet

Im Bäderland Bayerische Rhön unweit von Bad Kissingen und Bad Bocklet, befindet sich Schloss Aschach, eines der bemerkenswertesten Baudenkmäler Unterfrankens. Das Schloss beherbergt drei Museen, die Sie in längst vergangene Zeiten entführen. Ein Schlosspark lädt zum Verweilen ein und das Restaurant und Café Aschacher Schlossstuben verwöhnt Sie mit regionalen Speisen, Kaffee und Kuchen.  

Das Graf-Luxburg-Museum entführt in die adelige Wohn- und Lebenskultur vergangener Zeiten. Der Alltag der Landbevölkerung der Rhön wird im Volkskundemuseum erfahrbar und im Schulmuseum, mit inszeniertem Klassenzimmer, werden Sie zurückversetzt in den Alltag der Schüler und Schülerinnen vergangener Tage. Zudem gibt es wechselnde Sonderausstellungen.

Graf-Luxburg-Museum

Hier können Sie eintauchen in die Welt der Familie von Luxburg, die von 1874 bis 1967 das Schloss Aschach bewohnte. Originalgetreue Wohnräume geben einen lebendigen Einblick in die Wohn- und Lebenskultur der damaligen Zeit. 
Ein ganz neues Erleben bieten die Medien-, Hör- und Hands-on- Stationen.

Die Sammelleidenschaft der Grafen Friedrich und Karl führte zu bemerkenswerten Sammlungen europäischer und ostasiatischer Kunst, die im Museum bewundert werden können. 

Das Graf-Luxburg-Museum ist größtenteils barrierefrei zugänglich, zudem bietet die App "Graf-Luxburg-Museum" die Möglichkeit eines virtuellen Rundgangs durch das Schloss.

Volkskundemuseum

Im Fruchtspeicher der Schlossanlage aus dem Jahr 1692 ist das Volkskundemuseum untergebracht und bietet einen eindrucksvollen Einblick in das Leben der Landbevölkerung zwischen 1850 und 1950.

Schulmuseum

Das Schulmuseum zeigt, wie früher in den unterfränkischen Landschulen gepaukt wurde. Schulwandbilder, Schreibutensilien, Schulbücher und -hefte dokumentieren, wie der Schulalltag vor der heutigen digital geprägten Lebenswelt ausgesehen hat. Das Highlight der Ausstellung ist ein original eingerichteter Schulsaal. Besonders beliebt ist der historische Schulunterricht, der zum abwechslungsreichen Angebot der Museen gehört.

Schlossanlage

Die gepflegte und großzügig angelegte Anlage von Schloss Aschach lädt zum Verweilen und Entspannen ein. 

Führungen und mehr

Zahlreiche Angebote, verschiedene Programme, Workshops und Führungen machen Vergangenheit erlebbar. Egal ob Gruppen, Klassenfahrt, Familienausflug oder Kindergeburtstag, auf Schloss Aschach gibt es für Jeden etwas zu entdecken. 

Eintrittspreise

Erwachsene: 6,00€

Erwachsene mit Gästekarte und Gruppen ab 10 Personen: 5,00€

Ermäßigte (Schüler, Studenten, Inhaber einer Ehrenamtskarte und Menschen mit Behinderung): 3,50€

Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre: 2,00€

Kinder bis 6 Jahre und Schüler im Klassenverbund: frei

Familienkarte (2 Erwachsene und bis zu 3 Kinder): 12,00€

nur Sonderausstellung: 2,00 €

Jahreskarte: 15,00 €

Mitglieder des Vereins "Freunde und Förderer der Museen Schloss Aschach e.V.": frei

Führungen

Führung Graf-Luxburg-Museum, Volkskundemuseum, Schulmuseum oder Spezialthema: 45,00€

Erlebnisführung durch das Graf-Luxburg-Museum mit Carola Gräfin von Luxburg oder Luise Gräfin von Luxburg: 65,00€

Alle Führungsthemen finden Sie unter Führungen und mehr ...

Veranstaltungen

Feste, Führungen, Ferienprogramme und mehr: Lassen Sie sich von einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm für Ihren Besuch in den Museen Schloss Aschach inspirieren!  Weitere Informationen finden Sie hier.

Anzeige