Anzeige

Museumsgasthof "Zum Schwarzen Adler"

Fladungen

Das Museumsgasthof "Zum Schwarzen Adler" gehört zwar zum Fränkischen Freilandmuseum Fladungen, allerdings gelangen Sie auch ohne Museumsbesuch auf den schönen Biergarten des Gasthofes und können in Ruhe ein erfrischendes Bier genießen.


Zu den Räumlichkeiten des Museumsgasthofs gehört die Schänke, die 25 Gästen einen Platz in gemütlicher Atmosphäre mit fränkischer Gastlichkeit bietet. Die Gemütlichkeit der Schänke lädt zum Verweilen ein. Aus der historischen Schankanlage werden für Sie die Bierspezialitäten der Rother Bräu gezapft.


Warme Küche gibt es bei uns den ganzen Tag durchgehend!


Weiterhin bietet das Nebenzimmer mit der rekonstruierte Fachwerkfassung aus dem Jahr 1606 kleinen Gruppen - bis max. 16 Personen - die Möglichkeit zusammen zu feiern. Ob Taufe, Geburtstag oder einfach nur gemütliches Beisammensein in kleiner Runde - hier sitzen Sie richtig und können sich verwöhnen lassen. Direkt vom Nebenraum gelangen Sie in den alten Ausschankraum. Über eine Bodenluke und einer alten Sandsteintreppe wurden die Bierfässer aus dem Gewölbekeller nach oben geholt und mit geübten Hammerschlägen angezapft. Daran erinnern heute noch die große Durchreiche und die alten Tonkrüge an der Wand. Da der alte Saalausschank in der heutigen Zeit nicht mehr benötigt wird, können sich die kleinen Gäste in der nun entstandenen Spielecke austoben.


Außerdem wurde der historische Tanzsaal im Jahr 1908 vom damaligen Besitzer und Wirt des Adlers, Konrad Müssig, an den Gasthof angebaut und bietet 120 Gästen Platz. Hier finden Veranstaltungen wie Kirchweih-, Faschings-, Familien- und Vereinsfeiern statt. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich dies nicht entgehen! Das Team steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite, um mit Ihnen ein unverbindliches Angebot bzgl. Ihrer persönlichen Feier mit Dekoration in den Räumlichkeiten des Gasthofs zu vereinbaren.


Im Biergarten können Sie sich im Schatten der großen Kastanien von Rhönwanderungen oder nach einem Museumsrundgang erholen. Ein kühles Bier und eine deftige Brotzeit dürfen dabei natürlich nicht fehlen! Aber auch Feiern jeder Art werden hier unter freiem Himmel veranstaltet. Bei Bedarf wird die Küche dann einfach ins Freie verlegt, sodass Sie direkt vor Ihren Augen bekocht werden. 


Die köstlichen Gerichte werden nach handwerklich traditioneller Art hergestellt. Produkte, welche von Lieferanten, Jägern, Bauern, Viehzüchtern angeboten werden, oder von der Natur und den Jahreszeiten bereitgestellt werden, werden frisch und direkt zu leckeren Tagesempfehlungen verarbeitet. Verschiedene Limonaden und Fruchtschorlen von Frucade und das Mineralwasser von Rhönsprudel ergänzen das Getränkeangebot im alkoholfreien Bereich. Durch regelmäßige Besuche auf dem Weingut überzeugt sich das Team persönlich von der Qualität und dem Geschmack. Hier finden Sie die "Basis-Speisekarte", die durch die Tagesempfehlungen regelmäßig ergänzt wird.Somit wird Ihnen nichts ausgeschenkt, was das Team des Gasthofs nicht selber trinken würde! 


Ausführliche Öffnungszeiten:


Vom 01. April bis 31. Oktober:
Täglich ab 10:30 Uhr,
Im April und im Oktober ist Montags Ruhetag (außer an Feiertagen)


Vom 01. November bis 31. Dezember und im März:
Montag und Dienstag ist Ruhetag (außer an Feiertagen),
Mittwoch bis Freitag ab 17:00 Uhr,
Wochenende und Feiertags ab 11:00 Uhr 


01. Januar bis 12. März Betriebsurlaub


An Sonn- und Feiertagen schließt das Wirtshaus um 20:00 Uhr.
Private Feiern und Gruppenbesuche nach Absprache möglich.

  • Durchgehend warme Küche
  • frische Zutaten aus der Region
  • Jeden Sonntag Schäufele essen
  • Schöner Biergarten
  • Historische Schankanlage
  • Historischer Tanzsaal für bis zu 120 Gäste
  • Private Feiern, Termin nach Absprache
Anzeige