Anzeige

Körbelshütte

Großenlüder

Idyllisch zwischen Rhön und Vogelsberg gelegen, bietet die Körbelshütte einen idealen Ausgangspunkt für Wanderer und Radfahrer. Neben dem herrlichen Panoramablick auf die Rhön können Sie in der Körbelshütte gemütlich einkehren um außergewöhnliche Köstlichkeiten zu verzehren. Kommen Sie hier zur Ruhe und vergessen Sie einfach in der urigen Gemütlichkeit den Alltag.


Die Körbelshütte serviert Ihnen von Mittwoch bis Sonntag die hausgemachten und frisch zubereiteten Kuchen und Torten. Diese besonderen Köstlichkeiten sind durch eine lange Tradition geprägt und die große Leidenschaft der Hütte. Bei einem Pott Kaffee oder einem Tee mit einem Stück Kuchen können Sie die Seele baumeln lassen. Zudem erwarten Sie deftige Brotzeiten und kalte Getränke. Freundlichkeit sowie der beste Service sorgen für Ihren perfekten Aufenthalt.


Neben den hausgemachten Kuchen serviert Ihnen das Team der Körbelshütte ein großzügiges Frühstücksbuffet. Melden Sie sich einfach per Telefon vorher an und genießen Sie das Frühstücksbuffet samstags und sonntags von 9.30 - 11.30 Uhr. Damit können Sie perfekt in den Tag starten.


Über dem Eingang der Körbelshütte finden Sie folgenden Satz wieder: " Mier bauen auf diesen blan mier Gott dem Vatter fangen mier an mier Gott dem Sohne ja auch zu gleich der wolle uns Führen zu daß Himmel Reich und Gott der heillieche Geist mier seiner genad Der sei bei unßall Zeit Früh und Spät." Auf dieser Höhe gab es um die Kapelle im 12. und 13. Jahrhundert ein Dorf namens „Nsnepfenrode“ das später zerstört wurde. Nur ein Hof ist übrig geblieben. In 1981 wechselte der Hof seinen Besitzer. Im Jahre 1988-1990 wurde der Hof von Hedwig Gärtner mit viel Eigenleistung und Liebe zum Detail restauriert.


Unmittelbar daneben liegt die Sehenswürdigkeit Schnepfenkapelle, direkt am Bonifatiuspilgerweg.

Anzeige