Anzeige

Hessisches Kegelspiel

Hünfeld

Die Ferienregion Hessisches Kegelspiel in der Vorderrhön umfasst das Gebiet der Gemeinden Eiterfeld, Nüsttal, Rasdorf, Burghaun und der Stadt Hünfeld. Die einzigartige Landschaft des Biosphärenreservats Rhön kann auf fast 300 Kilometer ausgeschilderten Radwegen und vielen Wanderwegen erkundet werden. Herausragend sind auch die kulturellen Angebote des Hessischen Kegelspiels. Neben der Mahn- und Begegnungsstätte Point Alpha, dem einst heißesten Punkt im Kalten Krieg an der ehemaligen innerdeutschen Grenze, gehört dazu auch das Konrad-Zuse-Museum, das dem Erfinder des Computers gewidmet ist. Auch die Spuren von Vor- und Frühgeschichte können in diesem Museum erkundet werden. Wer sich mit der einzigartigen Landschaft auseinandersetzen will, kann dies im Landschaftsinformationszentrum Hessisches Kegelspiel in Rasdorf tun und in Eiterfeld finden sich spektakuläre Spuren von Dinosauriern, die diese Region vor Millionen von Jahren bevölkert haben. Prägend für Burghaun sind die beiden direkt nebeneinander stehenden Barockkirchen der katholischen und evangelischen Gemeinde und die südlichsten Weserrenaissance-Fachwerkhäuser in Deutschland.

Anzeige
Wanderführer "Rhön Rundwege - Hessisches Kegelspiel" online bestellen

Den Wanderführer "Hessisches Kegelspiel" mit allen Rhön-Rundwegen im Hünfelder Land können Sie bequem in unserem Online-Shop bestellen.

Zum Online Shop
Anzeige