Anzeige

Grenzenlose Kirche Frankenheim

Frankenheim

Die Mitte finden – Das Konzept der Peter-und-Paul Kirche in Frankenheim/Rhön


Durch den Umbau der Kirche in den letzten Jahren hat diese Dorfkirche ein neues Konzept bekommen. Schon seit 2005 sorgt der Kirchenvorstand in großer Treue dafür, dass Besucher tagsüber eine offene Tür vorfinden. Aber es braucht mehr als eine offene Tür: Das Herz muss sich öffnen.


Nun handelt es sich bei der Frankenheimer Kirche um einen Bau im neugotischen Stil des späten 19. Jahrhunderts, spitzrunde Bögen zeugen davon und sie sagen: Wir richten uns zum Himmel aus, der Himmel steht uns offen. In der Anordnung ähnelt die Kirche einem Kreuz. Wie die ausgebreiteten Arme Christi kommt von rechts und links das Wort Gottes dem Menschen nahe, der auf der Suche nach Gott ist.


Wenn Sie durch die Kirche gehen, werden Sie den Taufstein vor sich sehen. Es sind nur ein paar Meter und doch ist es für Menschen oft der erste Weg im Glauben. Meist werden wir als kleine Kinder diesen Weg sogar getragen, um in der Taufe Gottes Segen zu bekommen. Die Taufe ist der erste Schritt. Bleiben Sie doch gern einen Moment am Taufstein stehen, er wurde 1913 gestaltet und ist – wenn er gerade nicht gebraucht wird – mit einem schlichten Deckel verschlossen. Vielleicht denken Sie gerade an Ihre Taufe und halten sich das Ja Gottes vor Augen.


Rechts und links fällt ihr Blick nun auf Kanzel und Lesepult. Sie wurden gründlich überarbeitet und dienen der Predigt und dem Halten der Lesungen im Gottesdienst. Lesen Sie gern nach, was gerade dran war und Sie vielleicht auch heute anspricht.


Nach ein paar Schritte erreichen Sie den modernen Altar der Peter-und-Paul Kirche, der zum Gebet und zur Feier des Heiligen Mahles dient. Die Glassteine versinnbildlichen die 12 Stämme Israels. Das zum Altar gehörige Kreuz (ebenfalls aus den 1980er Jahren) erinnert an das Lamm Gottes und hält uns die zentrale Bedeutung des christlichen Glaubens farbig vor Augen. Wir sind nur ein paar Schritte gegangen, aber ER – Christus – ist den Weg durch den Tod zum Leben für alle Menschen gegangen. Verweilen Sie doch einen Moment und führen sich dieses Ereignis der Liebe Gottes vor Augen. Und dann schauen Sie doch einmal hoch, legen Sie ihren Kopf in den Nacken und erblicken im oberen Teil der 2016 restaurierten Chorfenster die Mitte dieser Dorfkirche: Christus! Eine seltene und doch nicht einmalige Darstellung. Sie hat eine Bedeutung: Dieser Christus ist das Heil für alle Welt. Dieser Christus hat die Schuld aller Menschen auf sich genommen.


Rechts und links hat Christus zwei gute Freunde zur Seite. Petrus zu seiner Rechten, dem er die Schlüssel zu Himmel und Hölle übergeben hat – er wird uns die Tür zum Himmel öffnen. Und zur Linken sehen wir den zweiten Namensgeber unserer Kirche: Paulus, der mit dem Wort und seinen Briefen damals vielen Menschen den Weg zu Christus geebnet hat.


Christus spricht: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Ihr kommt zum Vater durch mich. Entdecken Sie diese Liebe und Annahme in dieser Kirche!


Für Führungen, Andachten und Gespräche steht der Pfarrer Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Anzeige
Wanderführer "Rhön Rundwege - Fulda Südwest" online bestellen

Sie können den Wanderführer "Fulda Südwest" mit insgesamt 70 Rundwanderungen bequem über unseren Online-Shop bestellen.

Zum Online Shop
Anzeige