Anzeige

Historische Stadtbefestigung Hammelburg

Hammelburg

Die historische Stadtbefestigung von Hammelburg wurde im 13. Jahrhundert unter Heinrich IV. von Erthal, Fürstabt des Klosters Fulda, errichtet.


Erstmalig urkundlich erwähnt wurde sie im Jahre 1242. Die Vollendung erfolgte um das Jahr 1260.


Von ursprünglich elf Wehrtürmen sind heute noch drei erhalten: der Baderturm (Seeshofer Str. 8), der Hüterturm (Obere Stadtmauer) und der Mönchsturm (Obere Stadtmauer), der auch Storchen- oder Hexenturm genannt wird. Drei bis dahin noch erhaltene Tortürme wurden nach dem großen Stadtbrand von 1854 abgerissen.

Anzeige