Anzeige

Gasthaus Zum Eckebäcker

Schlüchtern

Der Luftkurort Schlüchtern birgt mit seiner historischen Altstadt, mit Kloster, Burgen und Schlössern Kleinode als Zeugen einer langen Geschichte. Als „Sluohderin“ erstmals urkundlich erwähnt wurde Schlüchtern im Jahre 933. Als Durchgangsort von Frankfurt nach Leipzig erlangte der Ort Mitte des 16. Jahrhunderts Stadtrechte und blühte auf.


Das „Eckebäcker-Haus“ ist eines der ältesten Gebäude der Stadt. 1144 erstmals erwähnt, gehörte es erst zum Kloster, dann den Herren von Schlüchtern und seit dem Mittelalter beherbergte es Schmieden, Bäckereien und Gasthäuser. Das Hofbäckerschild aus dem Jahre 1908, das den Eingang ziert, erinnert an diese Zeiten.


Heute kann der Hungrige im Gasthaus Zum Eckebäcker schmausen.

Anzeige
Jetzt das Buch "Die 50 schönsten Ziele in der Rhön" online bestellen

Entdecke die 50 schönsten Ziele in der Rhön. Sie können diesen Reiseführer direkt online bestellen.

Zum Online Shop
Anzeige