Schloss Bieberstein

Hofbieber
Rund um Fulda

Schloss Bieberstein

  • Schloss Bieberstein
    Schloss Bieberstein in der Rhön Foto: © rhönführer.de
Schloss Bieberstein

Hoch auf dem Kugelberg im Ortsteil Langenbieber gelegen, ist das Schloss Bieberstein für alle Besucher schon von Weitem sichtbar.

1150 wurde eine Burg zum Schutz gegen Raubritter gebaut und 100 Jahre später erweitert und ausgebaut. Da die Unterhaltungskosten der Burg sehr hoch waren wurde sie zwischen 1350 und 1500 an verschiedene Adelsgeschlechter verpfändet. 

Von 1576 bis 1602 diente die Burg als Exil für den Fürstabt Balthasar von Dernbach und wurde aber im Jahr 1602 geräumt. Anschließend stand die Burg fast 100 Jahre leer und wurde immer baufälliger. Zwischen 1710 und 1740 wurde die Burg zu einem prächtigen Barockschloss umgebaut, welche zu einem beliebten Ort für Feste und Zusammenküfte wurde. 

Nachdem Hermann Lietz das Schloss im Jahr 1904 kaufte und daraus ein "Landerziehungsheim" machte, befndet sich noch heute im Schloss die private Schule der Hermann-Lietz-Stiftung. 

Wer die Räumlichkeiten des Schlosses besichtigen möchte, kann dies nach Voranmeldung bei der Schulverwaltung tun. Die Außenanlagen des Schlosses können jedoch jederzeit besichigt werden. 

Anzeige