Schönau an der Brend

Schönau an der Brend
Rund um den Kreuzberg

Schönau an der Brend

  • rhoen-brunnen-in-der-ortsmitte-teaser
    Brunnen in der Ortsmitte Foto: © rhönführer.de
  • rhoen-kirche-in-schoenau-klein1
    Kirche in Schönau Foto: © rhönführer.de
  • rhoen-brunnen-in-der-ortsmitte-see-klein2
    Ortsmitte mit kleinem See Foto: © rhönführer.de
Schönau an der Brend

Die Gemeinde Schönau a. d. Brend, Geburtsstätte des Rhönrades, und der Gemeindeteil Burgwallbach sind staatlich anerkannte Erholungsorte. Schönau liegt verkehrsberuhigt an der B 279 (Fulda–Bamberg), ca. 12 km von der Kreisstadt Bad Neustadt a. d. Saale entfernt. Mitten im Salzforst (ohne Durchgangsverkehr) liegt der Gemeindeteil Burgwallbach. Die Entfernung nach Schönau a. d. Brend beträgt 4 km und nach Bad Neustadt a. d. Saale 10 km (Autobahnanschluss A 71). Der Waldreichtum und die markierten Rad- und Wanderwege, das gesunde Mittelgebirgsklima (Kreuzberg, 928 m) und die sprichwörtliche Gastfreundschaft sind ideale Voraussetzungen für eine natürliche Erholung.

Besonderes in nächster Nähe
Badesee, beheiztes Freibad mit Beach-Volley-
ballfeld, Tennis, Naturlehrpfad, Minigolf, Kneippanlage, Reiten, Angeln, Kinderspielplätze, Fahrradverleih, Schnapsbrennerei, geführte Wanderungen und Radtouren.

Ambulante Badekuren in Zusammenarbeit mit Bad Neustadt kombinieren für Sie Gesundheits- und Naturerlebnis.

Wir sorgen dafür, dass Sie als Gast wiederkommen.

Anzeige