Anzeige

Rhön-Rundweg 2 Walddörfer

Sandberg

Kalkgrube, Pfiffs-Hütte und Rädle


Wir starten Richtung Kirche und weiter zur Ortsmitte Richtung Oberdorf. Am Berg biegen wir links in den Waldweg. Zur Rechten sehen wir ein putzig kleines, typisches Haus dieser einst armen Region. Der Typ wird Tropfhaus genannt, weil der Grund so groß war, wie das Regenwasser vom Dach tropfte.


Den Waldweg verlassen wir nach rechts in einen Forstweg, der in steilen Kehren bis zur sogenannten Kalkgrube führt, einem ehemaligen Kalkbruch, der mit einer besonderen Vegetation und einem schönen Ausblick gefällt. Wir lassen die Kalkgrube aber rechts liegen und folgen dem Forstweg weiter, an der nächsten Kreuzung halten wir uns rechts. Es geht vorbei an der Dr.-Pfeuffer-Hütte, im Volksmund „Pfiffshütte" genannt. Dr. Pfeuffer war ein Zahnarzt aus Hammelburg. Der Rundweg geht über eine
schmale Brücke und führt nach einem kurzen Aufstieg dann scharf nach links und folgt dem schönen Wanderweg zwischen Kilianshof und Schmalwasser, dem Buchenwald „Buchschlag". Auf dem Spazierweg angekommen, ist ein kleiner Abstecher nach links zum Naherholungsgebiet „Rädle" eine idyllische Empfehlung, ehe es wieder in den Ort zurückgeht, durch die Kirchbergstraße bis zur Straße Richtung Sandberg. Rechts neben dem Kindergarten sieht man schon die Abfahrt zum Wanderparkplatz.

Anzeige
Wanderführer "Rhön Rundwege - Rund um den Kreuzberg" online bestellen

Den Wanderführer "Rund um den Kreuzberg" mit über 40 Wanderungen in der bayerischen Rhön können Sie bequem in unserem Online-Shop bestellen.

Zum Online Shop
Anzeige