Anzeige

Extratour Ostheimer

Ostheim

Über Ostheim – der romantischen Fachwerkstadt im Streutal – ragen die östlichen Ausläufer der Rhön. Hier verläuft der „Ostheimer“, ein malerischer Wanderweg mit beeindruckender Panoramasicht auf das Streutal und die Hohe Rhön.


Der Einstieg beginnt unterhalb des Weyhershaucks am Parkplatz Burgstraße und führt durch die Flur des sogenannten „Rauen Steins“. Kalkscherbenäcker gaben hier einst den Namen. Dann führt ein kurzer Anstieg hinauf zum Römersbühl. Der Weg verläuft durch ein schattiges Kiefernwäldchen bevor die Wanderer zur Doppelten Eiche – einem beeindruckenden Naturdenkmal – kommen.


Nach dem Buchenwald erfolgt der teilweise steile Anstieg zum Gipfel des Weyhershaucks. Auf dessen Magerrasenflächen leben seltene Pflanzen und Insekten, wie beispielsweise Knabenkraut, Silberdistel und viele Schmetterlingsarten.
Weit schweifen die Blicke von der Ruhebank am Gedenkkreuz. Der weitere Weg führt durch eine abwechslungsreiche Landschaft mit zahlreichen Obstbäumen zur Lichtenburg, einer bewirtschafteten Burganlage aus dem 12. Jahrhundert. Auf einem schmalen Pfad verlässt man den Schlossberg und erreicht bald wieder den Ausgangspunkt der Wanderung (Parkplatz an der Burgstraße).


Weiterer Startplatz Parkplatz Lichtenburg.

Anzeige
Wanderführer "Hochrhöner Premiumweg - Extratouren Rhön" online bestellen

Sie können den Wanderführer "Extratouren Rhön" mit dieser und allen weiteren Extratouren bequem in unserem Online-Shop bestellen.

Zum Online Shop
Anzeige