Anzeige

Extratour Kegelspiel

Rasdorf

Die 18,3 km lange Tour beginnt am Parkplatz Stallberg und ist durch ein rotes „K“ auf weißem Grund markiert. Morsberg, Stallberg, Appels-, Rückers-, Klein- und Gehilfersberg sowie fünf weitere Bergkegel bilden das sogenannte Hessische Kegelspiel, durch das die Tour führt und das ihr den Namen gegeben hat.


Auf dem Stall- und Kleinberg zeigen Reste einer Ringwallanlage die Spuren früherer menschlicher Besiedlung. Die Basaltkuppe des Stallberges ist geprägt durch Blockschutthalden und alte Laubmischwälder an ihren Berghängen. Wegen ihrer ursprünglichen Naturausstattung ist sie im Biosphärenreservat Rhön als Naturschutzgebiet und Kernzone ausgewiesen.


Ein Abstecher nach Rasdorf zur Besichtigung der alten Stiftskirche von 1274 im Ortskern und der mittelalterliche Wehrfriedhof sind empfehlenswert. Ein Landschaftsinformationszentrum gibt Einblicke über die Entstehung des Hessischen Kegelspiels. Die heutige Wallfahrtskapelle auf dem Gehilfersberg bei Rasdorf wurde 1681 eingeweiht. Sie ist den 14 Nothelfern geweiht. Seit dem 18. Jahrhundert ist der Gehilfersberg einer der bedeutendsten Wallfahrtsorte im Fuldaer Land. Vom Parkplatz am Fuß des Gehilfersberges hat man eine wunderschöne Aussicht auf Rasdorf bis zu den Basaltkuppen der Thüringischen Rhön.

Anzeige
Wanderführer "Hochrhöner Premiumweg - Extratouren Rhön" online bestellen

Sie können den Wanderführer "Extratouren Rhön" mit dieser und allen weiteren Extratouren bequem in unserem Online-Shop bestellen.

Zum Online Shop
Anzeige
Wanderführer "Rhön Rundwege - Hessisches Kegelspiel" online bestellen

Den Wanderführer "Hessisches Kegelspiel" mit allen Rhön-Rundwegen im Hünfelder Land können Sie bequem in unserem Online-Shop bestellen.

Zum Online Shop
Anzeige