Anzeige

Extratour Der Rasdorfer

Rasdorf

Die Extratour Rasdorfer führt durch die typische Kulturlandschaft der Kuppenrhön und verbindet die Gedenkstätte Point-Alpha mit dem Gehilfersberg. Von hier bietet sich ein hervorragender Panoramablick – zum Beispiel auf die Bergkuppen des Hessischen Kegelspiels und auf  Rasdorf mit seiner gotischen Stiftskirche aus dem 13. Jahrhundert sowie dem größten Dorfanger Hessens.


Auf der Extratour „Der Rasdorfer“ können Sie neben einem wundervollen Ausblick auf die abwechslungsreiche Landschaft einmalige Sehenswürdigkeiten aus verschiedenen Zeitepochen betrachten. Der Einstieg ist in der Ortsmitte von Rasdorf auf dem größten Dorfplatz Hessens sowie an der Gedenkstätte Point Alpha möglich. Entdecken Sie die vielfältige Landschaft rund um Rasdorf, die sich aus den Hügelketten, Steilhängen, ebenen Flächen und Tälern sowie Einzelbergen zusammensetzt.


Die Wanderung führ an verschiedenen Sehenswürdigkeiten wie die Stiftskirche, Gedenkstätte Point Alpha oder auch den Wehrfriedhof und die Gehilfersbergkapelle in unmittelbarer Nähe des Weges vorbei. In der Stiftskirche, die mitten im Ortskern von Rasdorf liegt, finden Sie seltene Figurenkapitelle wieder. In der Gedenkstätte Point Alpha tauchen Sie in die interessante Grenzgeschichte durch verschiedene Ausstellungen ein.


„Der Rasdorfer“ ergänzt das Rhöner Wanderwegenetz um einen weiteren Premiumwanderweg. Bislang gibt es 29 Extratouren, am 1. Mai 2019 wird Nummer 30 eröffnet. Die Extratouren, Rundwege zwischen 7 und 25 Kilometern Länge, werden vom Deutschen Wanderinstitut zertifiziert. Gemeinsam mit dem Premiumwanderweg „Der Hochrhöner“ stehen sie für die höchste Qualitätsstufe im Rhöner Wanderwegenetz. Mit 15 Kilometern ist die Extratour „Der Rasdorfer“ für ambitionierte Wanderer geeignet, die eine Halbtages- oder Tagestour suchen. Im Vergleich zu anderen Rhöner Extratouren hat der neue Rundweg einen mittleren Schwierigkeitsgrad.


„Das verbesserte Wanderwegenetz soll ein größeres Publikum als bislang ansprechen“, sagt Thomas Lemke. Mit der Eröffnung der Extratour werde ein weiterer Mosaikstein im Tourismuskonzept der Point-Alpha-Gemeinde Rasdorf gesetzt, ergänzt Bürgermeister Jürgen Hahn. „Hier werden drei Extratouren miteinander verbunden. Das trägt zur Attraktivität von Rasdorf, Point Alpha und dem Hessischen Kegelspiel bei.“ Die Extratour biete dem Wanderer viele Möglichkeiten zur Einkehr und Rast mit schönen Aussichtspunkten zum Verweilen und Genießen der wundervollen Landschaft. Am Biotop Heileweg, wo am 1. Mai 2019 die Eröffnungsfeier stattfindet, haben sie in Zusammenarbeit mit dem Rasdorfer Bauhof eine Wegebrücke über den Grüsselbach errichtet. Hier findet sich außerdem eine Sitzgelegenheit für Wanderer.

Anzeige
Wanderführer "Rhön Rundwege - Hessisches Kegelspiel" online bestellen

Den Wanderführer "Hessisches Kegelspiel" mit allen Rhön-Rundwegen im Hünfelder Land können Sie bequem in unserem Online-Shop bestellen.

Zum Online Shop
Anzeige