Anzeige

DER HOCHRHÖNER® (Lange Rhön) - 5. Tages-Etappe Teil 2

Frankenheim/Rhön

Kurz vor dem Hotel passiert unser Premiumweg auf dieser Tages-Etappe den Gipfel des Ellenbogen, des zweithöchsten Bergs der Thüringer Rhön, der weite Aussicht nach Norden bietet. Vom Eisenacher Haus führt der Premiumweg lange Zeit durch den Wald bergab. Am Wegrand blühen im Juni gelber Eisenhut und Türkenbundlilie. Dort, wo DER HOCHRHÖNER® den Wald endgültig hinter sich lässt, biegt er nach links ab und führt zwischen Feldern und Wiesen steil hinunter ins Tal des Lahrbachs. Vor uns liegen die Orte Kaltenwestheim, Mittelsdorf und Kaltensundheim, die durch Zubringer an unseren Premiumweg angebunden sind.


Kaltenwestheim ist eines der 4 „kalten“ Dörfer: Kaltennordheim, Kaltensundheim, Kaltenlengsfeld und Kaltenwestheim. Diese Namen sagen etwas aus über das raue Klima in der Rhön, dessentwegen die Rhön im 19. Jahrhundert als das „deutsche Sibirien“ verschrien war. Der Wanderer überquert den Wasserlauf und folgt ihm auf der anderen Seite nach rechts. Er erreicht die Straße zwischen Kaltenwestheim und Mittelsdorf, die er überquert. Es geht im Zickzack über die Wiese auf das rechte der beiden Dörfer zu. Mittelsdorf wird an der Stedtenmühle erreicht. Etwas außerhalb des Dorfes zweigt nach rechts ein mit dem grünen „Ö“ markierten Zubringerweg ins 3,5 Kilometer entfernte, benachbarte Kaltensundheim ab.

Anzeige
Wanderführer "Hochrhöner Premiumweg" online bestellen

Bestellen Sie den Wanderführer "Hochrhöner Premiumweg" mit dieser und allen weiteren 12 Etappen des Hochrhöners in unserem Online-Shop.

Zum Online Shop
Anzeige
Wanderführer "Rhön-Rundwege Thüringen" online bestellen

Den Wanderführer "Rhön-Rundwege Thüringen" können Sie bequem über unseren Online-Shop bestellen.

Zum Online Shop
Anzeige