Anzeige

DER HOCHRHÖNER® - 4. Tages-Etappe Teil 2 ( Abzweig Kuppenrhön)

Gersfeld

Von der Kreuzung führt die Kuppenrhön-Variante bergab zum Haus am Roten Moor, einem Infozentrum mit Gastronomie. Die Wanderroute überquert die Bundesstraße 278 und führt auf einen Forstweg. Der Moorsee, der sich hinter einer Holzpalisade verbirgt wurde aufgestaut, als man den Torfabbau aufgab und das Moor renaturierte. Der Wanderer biegt an einer Schutzhütte auf den Moorpfad nach rechts ab. Der Bohlenweg führt ihn durch die fürs Rote Moor typische Zone mit Karpatenbirken und geleitet ihn zu einem Aussichtsturm. Von dort hat man einen herrlichen Blick übers offene Moor zum Fernsehsender auf dem Heidelstein. DER HOCHRHÖNER® führt kurz nach links und danach nach rechts auf einen Forstweg. Der Wanderer verlässt den Wald, rechts von Büschen begleitet. Nach links über die Wiese erreicht er die Straße Gersfeld–Wasserkuppe. Jenseits schlängelt sich der Premiumweg als Pfad zwischen Basaltbrocken durch den Wald und geht in einen Forstweg über. In dunklem Fichtenwald führt ein Pfad plötzlich steil bergab und endet an einem Querweg. Der Wanderer folgt ihm nach rechts und biegt bald erneut rechts ab. Durch düsteren Fichtenwald erreicht er die Wiese mit der Quelle der Fulda. Die Wanderroute bleibt unterhalb des Parkplatzes und führt nach links parallel zur Straße zum Gipfel der Wasserkuppe, mit Infozentren, Hotel, Gaststätten, Museum und Flugplatz. Auf dem Gipfel steht das letzte Radom, die silberne Kuppel, die im Kalten Krieg eines von vier Radargeräten verbarg. Die Route führt ums Radom herum und steigt über den Nordhang der Wasserkuppe steil bergab. Der Wanderweg führt unter einem Liftkabel hindurch zu einem Parkplatz bei Abtsroda. Nach der Straßenkreuzung außerhalb des Dorfes folgt DER HOCH-RHÖNER® einer Buschreihe oberhalb der Häuser. Im Wald geht es bergab zu einer Straßenkreuzung. Der Wanderer steigt auf einem Pfad wieder an, verlässt dann den Wald und kommt auf eine Straße, der er nach rechts folgt. An einer Gabelung geht es links auf Schotter weiter. Der Weg nähert sich dem Grasbuckel des Weiherbergs, von dem Modellflieger ihre Maschinen starten. DER HOCHRHÖNER® lässt das Gipfelkreuz links liegen und führt über die Wiese nach rechts. Er biegt links in den Wald ein und erreicht wenig später die Enzianhütte.

Anzeige
Wanderführer "Hochrhöner Premiumweg" online bestellen

Bestellen Sie den Wanderführer "Hochrhöner Premiumweg" mit dieser und allen weiteren 12 Etappen des Hochrhöners in unserem Online-Shop.

Zum Online Shop
Anzeige
Wanderführer "Rhön-Rundwege - Lange Rhön" online bestellen

Bestellen Sie jetzt den neuen Wanderführer "Rhön-Rundwege - Lange Rhön" mit allen Rhön-Rundwegen in der Langen Rhön bequem über unseren Online-Shop.

Zum Online Shop
Anzeige