RhönLandHolz in Melperts, Rhön

Ehrenberg
Ulstertal

RhönLandHolz

  • rhoen-rhoenlandholz-wohnzimmer
    Ein gemütliches Plätzchen vor der durch eine Balkenkonstruktion gegliederten Schindelwand Foto: © Röhnlandholz Faulstich
  • rhoen-rhoenlandholz-holz
    Mit der patetnierten Bearbeitungstechnik lassen sich unterschiedlich Strukturen herstellen Foto: © Rhönlandholz Faulstich
  • rhoen-rhoenlandholz-dekosterne
    Handwerkskunst aus dem Herzen der Rhön. Foto: © Rhönlandholz Faulstich
  • rhoen-rhoenlandholz-grabholz
    Holz - ein natürliches Material zur individuellen Formgebung von Grabmalen. Foto: © Rhönlandholz Faulstich

Beschreibung

RhönLandHolz

RhönLandHolz

Handwerkskunst aus dem Herzen der Rhön. Die Schreinerei RhönLandHolz ist eine kreative Schreinerei, bei der die Kundenzufriedenheit und Qualität an erster Stelle stehen. Durch individuelle Beratung und Planung verwirklichen wir ihre Träume aus Holz.

Individuell geplante Einzelstücke werden speziell für sie gefertigt, auch kleine oder große Reperaturen werden von uns ausgeführt.

Strukturiertes Holz für alle Bereiche:

Mit dem, zum Patent angemeldeten Holzstrukturierer, ist es nun erstmals möglich, eine natürlich wirkende Holzoberfläche, ohne erkennbare Musterbildung maschinell zu erzeugen.

Das strukturierte Holz ist sowohl für innen wie auch für aussen geeignet.

Es ist eine sehr gute Alternative zu Altholz, da es aus garantiert unbehandelten Rohhölzern hergestellt wird. Bei Altholz ist eine mögliche Schadstoffbelastung durch Holzschutzmittel aus der früheren Verwendung nie auszuschließen.

Diverse Holzarten könne mit dem Holzstrukturierer, in fast allen Längen und Dimensionen bearbeitet werden.

Indoor wie Outdoor, das stukturierte Holz findet überall seinen Platz. Für ein gemütliches Plätzchen im Haus, im Möbelbau, als Fachwerk, oder Wand-, Deckenverkleidungen.

Im Aussenbereich für Verschalungen, Fachwerke und im Garten und Landschaftsbau trifft das strukturierte Holz auf wachsende Beliebtheit.

Grabholz:

Bei der sich momentan stark ändernden Bestattungskultur kann hier ein natürliches Material wieder Einzug auf den Friedhöfen halten. Die Formgebung der Grabmale kann mit den Hinterbliebenen zusammen, sehr individuell  gestaltet werden und Teile des Lebenswegs der Verstorbenen sich im Grabmal wiederspiegeln.

Durch die Fundament - freie Montage ohne Hilfsmittel wie z.B. Beton ist die Fixierung des Garbmales absolut sicher und kann deutlich früher gesetzt werden. (DEKRA gepr. Standsicherheit) Auch eine nachträgliche Ausrichtung nach allen Seiten ist gewähleistet.

Um die Grabmalgenehmigung müssen sie sich auch nicht kümmern, diese gehört, wie auch das Aufstellen ebenfalls zu unseren Leistungen.