Fuldaquelle - Wasserkuppe

Gersfeld
Rund um die Wasserkuppe

Fuldaquelle

  • Quelle der Fulda auf der Wasserkuppe
    Fuldaquelle auf der Wasserkuppe Foto: © rhönführer.de
  • Besucher an der Fuldaquelle
    Wanderer an der Fuldaquelle Foto: © rhönführer.de
  • Inschrift Fuldaquelle
    Inschrift der Gedenktafel an der Fuldaquelle Foto: © rhönführer.de
  • Die Fuldaquelle
    Die Fuldaquelle auf der Wasserkuppe Foto: © rhönführer.de
Fuldaquelle

Die Wasserkuppe ist, wie der Name schon sagt, ein sehr wasserreicher Berg. Sie ist geprägt durch überdurchschnittliche Niederschlagsmengen und ist Quellort von etwa 30 Bächen.

Der bekannteste "Bach" der hier seinen Ursprung hat, ist die Fulda, die etwas unterhalb des Flugplatzes entspringt und beeindruckend in Basaltsteine gefasst ist. Die schön eingefasste Quelle ist allerdings nicht die wahre Fuldaquelle. Diese liegt wesentlich höher, etwas unterhalb des Gipfels. Als die Bebauung der Wasserkuppe begann, nutzte man die Quelle zur Trinkwasserversorgung der Gebäude. Den Überlauf leitete man an die Stelle, die jetzt als Fuldaquelle bekannt ist.

Die Fuldaquelle ist an der Wasserkuppe gut beschildert und liegt leicht unterhalb des Hauptparkplatzes bzw. auf der anderen Straßenseite des Parkplatzes "Fuldaquelle". Hier gibt es auch Informationen zum Wasserreichtum der Rhön und den Ursprung sowie weiteren Verlauf der Fulda, die sich letztendlich mit der Werra zur Weser vereint.

Folgende Inschrift ziert die Fuldaquelle:

Hier halte Rast! Dich labt die Quelle
der Fulda, die mit klarer Welle
den Berggruß rauschend trägt einher,
sie wächst zur Werra hingezogen,
zum Deutschen Strom und senkt die Wogen
als Weser schiffbelebt ins Meer.

Parkplatz: Parkplatz Fuldaquelle, Parkplatz Wasserkuppe unten, Parkplatz Wasserkuppe oben, Parkplatz Rhön-Info-Zentrum
Anzeige