Burgruine Hauneck

Haunetal
Hessisches Kegelspiel

Burgruine Hauneck

  • Burg Hauneck Haunetal Eingang
    Eingang in die Burg Hauneck Foto: © rhönführer.de
  • Burg Hauneck Haunetal Turm
    Aussichtsturm der Burg Hauneck Foto: © rhönführer.de
  • Burg Hauneck Haunetal Aussicht
    Die herrliche Aussicht von der Burg Hauneck Foto: © rhönführer.de
Burgruine Hauneck

Die Burg Hauneck ist eine Ruine aus dem 13. Jahrhundert und liegt auf etwa 520m Höhe auf dem Gipfel des Stoppelberges. Die Ruine besteht komplett aus Basaltstein und die Grundform ist nahezu quadratisch. Die Mauern der Burg sind ca. 1,5 Meter breit und zum Teil noch fast 15 Meter hoch. Das erste Mal wurde die Burg Hauneck zwischen Ende 1300 und Anfang 1400 schriftlich erwähnt.

Ein Tipp ist es auf jeden Fall mal die Aussicht von der Aussichtsplattform zu genießen. Die Plattform ist der ehemalige Wohnturm der Burg. Da dieser teilweise eingestürzt ist, wurden einige Geländer angebracht um ihn bis auf den höchsten Punkt wieder zugänglich zu machen. Die Burg ist zudem jederzeit frei zugänglich und man kann auch mal einen Sonnenuntergang auf der Burg bestaunen.

Parkplatz: Parkplatz Burg Hauneck, Parkplatz Burg Hauneck
Anzeige