FCN Basaltwerke & Museum

Fulda
Rund um Fulda

FCN Basaltwerke & Museum

  • rhoen-basaltwerke-museum-fcn-vitrine
    Herzlich Willkommen in dem Firmenmuseum FRANZ CARL NÜDLING in Ehrenberg-Seiferts! Foto: © FCN Basaltwerke & Museum
  • rhoen-basaltwerke-museum-fcn-ausstellung
    Hier können Sie nicht nur die Firmengeschichte sowie die Erdgeschichte der Rhön sondern auch die Bedeutung der Rhöneisenbahn entdecken! Foto: © FCN Basaltwerke & Museum
  • rhoen-basaltwerke-museum-fcn-industrie
    Die Darstellung der Produktionstechnik aus dem Bereich der Naturstein- und der Betonindustrie zeigt, welch rasante Entwicklung dieser Industriezweig der Steine und Erden seit Ende des 19. Jahrhunderts bis heute genommen hat. Foto: © FCN Basaltwerke & Museum
  • rhoen-basaltwerke-museum-fcn-beton
    Das FCN-Museum gewährt Ihnen interessante Einblicke in die Heimat- und Industriegeschichte. Foto: © FCN Basaltwerke & Museum
FCN Basaltwerke & Museum

In dem Firmenmuseum FRANZ CARL NÜDLING erfahren Sie alles aus der Vergangenheit bis in die Zukunft über die FCN Firmengeschichte, die sich von 1893 bis heute erstreckt. Erleben Sie hier hautnah wie Beton gemischt, Sprengungen im Stollenbau umgesetzt und Splitt produziert oder Pflastersteine von Hand gefertigt wurden. In einer alten Schmiede können Sie die Werkzeuge, welche für die Arbeit im Steinbruch repariert sowie hergestellt wurden, bestaunen.

Wie sehen die einzelnen FCN-Betonwerke aus? Welche Rolle spielt der Basalt in der Geschichte der Firma Nüdling? Was ist das Besondere an der Rhöneisenbahn? Auf diese Fragen kriegen Sie in dem FCN Museum in Seiferts ausführliche Antworten.

Den Mittelpunkt der Ausstellung bildet eine Vitrine, in der sich bunte Kristallen in allen möglichen Farben und Formen sowie Fossilien in Buntsandstein und Muschelkalk aus der Rhön und dem Vogelsberg befinden. Weiterhin können Sie hier hautnah den Werdegang der Dinosaurier erleben den Sie über die Spuren eines echten Sauriers wiederfinden. Außerdem begleiten Sie namhafte Experten und Wissenschaftler – unter anderem Professor Dr. Hugo Bücking, der schon vor 125 Jahren Forschungen in der Rhön betrieben hat – durch die umfangreiche Ausstellung. Zudem wurden für die Gäste die Heimat- und Industriegeschichte bspw. anhand der Erschließung der Rhön durch die Eisenbahn vor über 100 Jahren dokumentiert.

Neben der FCN-Firmenchronik bietet Ihnen das Museum ein interessantes Angebot von:

  • die Erdgeschichte der Rhön,
  • die ehemalige Zonengrenze,
  • die Bedeutung der Rhöneisenbahn sowie
  • zu heimischen Vulkangesteinen,
  • Mineralien,
  • Fossilien

Der Eintritt ist für alle Personen sowie für Gruppenführungen frei.

Anzeige