Wildpark Gersfeld

Gersfeld
Rund um die Wasserkuppe

Wildpark Gersfeld

  • Wildpark Gersfeld
    Wildschweine mit Nachwuchs im Wildpark in Gersfeld Foto: © www.CreativeNature.nl - Fotolia
  • rhoen-gersfeld-wildpark-vogel
    Die Greifvogelschau gehört zu den besonderen Veranstaltungen des Wildparks Foto: © Gemeinde Gersfeld
  • rhoen-gersfeld-wildpark-streichelzoo
    Im begehbaren Streichelzoo warten freundliche Ziegen auf einen Besuch Foto: © Gemeinde Gersfeld
  • rhoen-gersfeld-wildpark-otter
    Auch Otter sind im Gersfelder Wildpark zu Hause Foto: © Gemeinde Gersfeld
Wildpark Gersfeld

Zu den sehenswerten Ausflugszielen in der Rhön zählt auch der Wildpark des heilklimatischen Kurorts Gersfeld, wo die Luftqualität besonders gesundheits- und erholungsfördernd ist.

Ausflüge mit der gesamten Familie in die Rhön sind oftmals mit anstrengenden Mammutwanderungen verbunden, die Kindern meist keinen Spaß machen. Ein Besuch im Gersfelder Wildpark bietet da eine reizvolle Freizeitabwechslung.

Der ganzjährig geöffnete Wildpark erstreckt sich über eine Fläche von 50 Hektar, auf der etwa 150 Tiere aus ungefähr 25 Arten leben; großzügig angelegte Gatterflächen, die harmonisch in den Nadel- und Mischwald eingebettet wurden, bieten viel Bewegungsfreiheit für die Tiere. Das schmucke Revier aus Wald- und Wiesenflächen wird hauptsächlich von europäischen Wildtierarten bevölkert, die hier beinahe wie in freier Wildbahn leben.

Rot-, Dam-, Sika-, Reh-, Muffelund Schwarzwild, Dybowskihirsche sowie Gämse und Steinböcke lassen sich aus nächster Nähe beobachten. Und wenn die Tiere doch einmal zu scheu sind – kein Problem: Am Rand des Rundwegs ist Spezialfutter erhältlich, mit dem die Besucher das Wild an speziell eingerichtete Futterstellen locken können. Von vielen Stellen des Parks bietet sich dem Spaziergänger ein herrlicher Blick auf einen romantisch gelegenen, 6000 Quadratmeter großen Teich, auf dem sich verschiedene Arten Wildvögel und Flugwild tummeln. Seit 2016 gibt es auch ein neues Wildkatzengehege.

In Kleingattern finden Besucher zudem Waschbären, Eichhörnchen, Kaninchen, Fasane, Rebhühner und einheimische Singvögel. Außerdem gibt es im Park ein begehbares Damwildgatter und einen Streichelzoo, in dem sich unter anderem kontaktfreudige Ziegen auf einen Besuch freuen.

Das ganze Jahr über finden Veranstaltungen statt, zum Beispiel eine Greifvogelflugschau.

Für die Kinder gibt es einen Spielplatz und viele Streicheltiere. Nach einem erholsamen Spaziergang auf den gut angebauten Rundwanderwegen bietet sich ein Besuch in der gepflegten Wildparkgaststätte an. Schon deshalb ist der Wildpark des Heilklimatischen Kurorts ein ideales Familienausflugsziel.

Anzeige