Rhön-Rundweg 2 Klings

Klings
Thüringen

Rhön-Rundweg 2 Klings

  • rhoen-rundweg-2-klings-grenzweg
    Dorfzentrum von Klings Foto: © rhönführer.de
  • rhoen-rundweg-2-klings-weg
    Die Grenzanlage um Klings Foto: © rhönführer.de
  • rhoen-rundweg-2-klings-flagge
    Eiche am Wegesrand von Klings Foto: © rhönführer.de

Wanderkarte

rhoen-rundweg-2-klings-karte
rhoen-rundweg-2-klings-karte
Grafik: rhönführer.de

Beschreibung

Rhön-Rundweg 2 Klings
rhoen-rundweg-2-klings-tour-icon
Bewertung: (0)
Start: Klings Ortsmitte
GPS-Navigation: 50° 38' 56.70" N / 10° 6' 50.43" O
Länge: 8 km
Aufstiegshöhenmeter: 184 m
Höhenlage: 470-654 m ü NN
Dauer: 160 Minuten
Schwierigkeit: normale Strecke
rhoen-rundweg-2-klings-hoehenprofil Grafik: rhönführer.de

Der Rhön-Rundweg Klings führt den Wanderer zu verschieden Zielen in und rund um Klings, dem ehemaligen Holzschnitzerdorf. Der Weg ist Teil der „Rhöner Holzkunstrouten“ mit verschiedenen Skulpturen zum Thema Natur und Wandern sowie Rhöner Mundartstelen. Ausgehend vom Wanderparkplatz über die Dorfmitte (Brücke) von Klings beginnt der Anstieg mit den ersten Stelen auf dem „Alten Weg“ in nordwestlicher Richtung zur Hexenlinde. Vorbei am „Gürtel“, mit Zwischenrast und erster Sicht ins Feldatal führt der Weg zum „Gerissenen Berg“ (Ende des Anstieges). Dort befindet sich die erste Skulptur „Wanderrast“ von Holzbildhauermeisterin Kerstin Genschow aus Klings. Von hier hat man einen herrlichen Ausblick zu den Basaltabbaugebieten am Umpfen (Fischbach) und zum Höhn bzw. Altmark (Mundart: „Allmert“). Auf dem weiteren Weg kommt man zur Skulptur des „Rufers“ von Holzbildhauermeister Manfred Bellinger aus Unteralba. Weiter geht es zur sagenumwobenen Hexenlinde. Dieser bemerkenswerte, ca. 800 Jahre alte Baum an der Landesgrenze bietet Ausblicke in die hessische Rhön, z. B. zum höchsten Berg der Rhön, die Wasserkuppe (Höhenlage: 646 m ü NN). Weiter verläuft die Strecke jetzt auf dem Premiumwanderweg „DER HOCHRHÖNER“ auf einem Plateau. Als nächstes erreicht man dann den ehemaligen „Marschlerhof“. Heute befindet sich dort eine kleine Schutzhütte des Rhönklubs. Dort kann man einen wunderbaren Panoramablick in das Feldatal bis Dermbach sowie zum Thüringer Wald (Inselsberg) genießen. Der Panoramaaussicht folgend, führt der Weg bergab über Wiesen zur „Altenbergbaude“, der Ski- und Wanderhütte des Klingser Wandervereins, welche an Sonn- und Feiertagen geöffnet ist. Bei einer kurzen Rast genießt man noch einmal den herrlichen Blick vorbei an Klings zur Propstei in Zella und weiter ins Feldatal. Nach weiteren 2 km bergab erreicht man den Ausgangspunkt in Klings. Auf dem Weg kann man die Skulptur „Offene Fernen“ von Holzgestalter Reinhard Berkes aus Kaltennordheim bewundern.

Anzeige
10.11398,50.64903 10.11396,50.64901 10.11335,50.64918 10.11307,50.64921 10.11184,50.64911 10.10976,50.64843 10.10920,50.64803 10.10911,50.64799 10.10920,50.64803 10.10882,50.64800 10.10834,50.64802 10.10819,50.64814 10.10781,50.64956 10.10793,50.65064 10.10770,50.65086 10.10725,50.65098 10.10692,50.65098 10.10521,50.65115 10.10388,50.65094 10.10260,50.65084 10.10109,50.65009 10.09999,50.64844 10.09845,50.64592 10.09844,50.64585 10.09845,50.64592 10.09652,50.64511 10.09515,50.64446 10.09465,50.64436 10.09265,50.64455 10.09238,50.64386 10.09211,50.64327 10.09211,50.64328 10.09198,50.64324 10.09184,50.64323 10.09148,50.64327 10.09114,50.64328 10.08883,50.64297 10.08942,50.64261 10.09035,50.64215 10.09125,50.64141 10.09211,50.64064 10.09319,50.63981 10.09354,50.63960 10.09387,50.63944 10.09397,50.63945 10.09558,50.63882 10.09772,50.63803 10.09865,50.63770 10.09956,50.63741 10.10008,50.63718 10.10237,50.63585 10.10469,50.63489 10.10562,50.63431 10.10611,50.63397 10.10614,50.63385 10.10611,50.63376 10.10597,50.63367 10.10476,50.63321 10.10439,50.63290 10.10633,50.63243 10.10780,50.63202 10.10863,50.63183 10.10898,50.63178 10.11262,50.63165 10.11313,50.63165 10.11383,50.63181 10.11423,50.63183 10.11495,50.63186 10.11552,50.63184 10.11585,50.63180 10.11583,50.63230 10.11654,50.63338 10.11716,50.63414 10.11716,50.63423 10.11688,50.63434 10.11643,50.63524 10.11690,50.63558 10.11729,50.63565 10.11749,50.63600 10.11802,50.63736 10.11783,50.63772 10.11764,50.63832 10.11740,50.63842 10.11817,50.63818 10.11847,50.63887 10.12390,50.63825 10.12493,50.63900 10.12210,50.64028 10.11897,50.64107 10.11791,50.64177 10.11725,50.64184 10.11697,50.64194 10.11693,50.64184 10.11697,50.64194 10.11738,50.64263 10.11699,50.64369 10.11665,50.64545 10.11646,50.64573 10.11585,50.64617 10.11534,50.64626 10.11403,50.64633 10.11392,50.64647 10.11465,50.64709 10.11321,50.64744 10.11324,50.64744 10.11328,50.64750 10.11357,50.64828 10.11381,50.64879 10.11398,50.64903
rhoen-rundweg-2-klings-karte
rhoen-rundweg-2-klings-karte
Grafik: rhönführer.de
Anmelden und alle Funktionen nutzen